Apple führt den rasenden Genius ein | useful-IT Gadget-Blog

Apple führt den rasenden Genius ein

01/03/2011 in for business, for mac, it-news, , Kommentare aus

Laut diverser Aussagen wird Apple wohl im Rahmen des morgigen iPad 2 Events auch den "vor-Ort Genius" offiziell vorstellen. Das Konzept "jointventure" richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen. Für 500$ pro Jahr haben 5 User Zugriff auf den rasenden Genius - jeder weitere User kostet 99$ oben drauf. Dafür kann man seinen Genius direkt telefonisch erreichen oder mal eben vorbei kommen lassen. Also keine Parkplatzsuche und kein Warten mehr an der Genius Bar.

Da viele Probleme oft am besten in der eigenen (Netzwerk-) Umgebung präsentiert werden können, macht das Konzept für Business-User sicher Sinn. Je nachdem wie oft Ihr mit Eurem waidwunden Gerät im Apple Store steht und auf schnelle Hilfe hofft, macht dieser Service vielleicht auch für Euch Sinn... Zeit ist schließlich Geld.

Fraglich ist nur, wie die Genies?, Geniusse?, Genii?, Genien? mit der Situation klar kommen, nicht mehr im kuscheligen Apple Store ihre Diagnosen zu verkünden und auf die Hilfe Ihrer Mit-Genii zählen zu können, sondern dies nun auch im Alleingang auch in nicht so steriler Umgebung tun zu müssen.

VIA VIA VIA

.

, ,

Powered by WordPress.org - WordPress Theme deZine by ThemeShift.com